02688/561

In Klasse 2 drehte sich in den letzen Wochen alles um das Thema Haustiere.

An einem Schulmorgen besuchten uns Leonies Mutter und Uroma in der Schule. Sie hatten Familienhund Sheyla und Hauskatze Sunny dabei.  Wir haben viel über Hunde und Katzen gelernt:

Ein Hund muss dreimal am Tag Gassi gehen.

Sheyla bekommt einmal am Tag Futter.

Hunde spielen gern. Mit ihnen kann man zum Beispiel Fangen spielen.

Hunde schwitzen, indem sie hecheln. Deshalb müssen sie nur selten gebadet werden.

Ab und zu ein rohes Ei ist gut für das Fell.

Bei Hundewelpen wird ein reiskorngroßer Chip unter dem Fell eingesetzt. Darauf ist eine Kennnummer, mit der die Besitzer gefunden werden können.

Hunde können sehr gut riechen. Um Schnauze und Augen haben Hunde Tasthaare. Diese darf man nicht abschneiden!

Beim Fressen sollte man Hunde nicht stören.

Mit dem Hund kann man schön schmusen.

Mit einem Hund ist man nicht alleine. Er ist ein richtiges Familienmitglied!

 

Katze Sunny:

Nur weibliche Katzen können dreifarbig sein.

Auch im Kunstunterricht entstanden – passend zum Thema – diese schönen und sehr bunten Katzen im Stil von Rosina Wachtmeister (siehe Galerie).