02688/561

Am Montag, den 5. März besuchte uns nach jahrelanger Wartezeit endlich nochmal die Polizeipuppenbühne Koblenz. Das vierköpfige Team um Herrn Meyer führte in ihrem umgebauten Theaterbus ein Stück rund um das Thema „Unfallprävention“ und „Verkehrserziehung“ auf. Dabei wurde das begeisterte Kinderpublikum der ersten Klasse in die Vorführung einbezogen und half fleißig mit, den verlorenen Max wiederzufinden. Am Ende fand noch eine Schlussrunde statt und die Kinder durften ihren eigenen Theaterbus zur Erinnerung basteln und mit nach Hause nehmen.